Sandstone Multicolor

Herkunft: Indien, Provinz Rajasthan

Im Steinbruch und beim Verarbeiter werden die XertifiX PLUS Kriterien erfüllt, im Einzelnen:

  • Keine Beschäftigung von Kindern (ILO Konventionen Nr. 138 und Nr. 182)
  • Keine Zwangsarbeit (ILO Konventionen Nr. 29 und Nr. 105)
  • Freies Zugangsrecht zu Gewerkschaften und zu Kollektivverhandlungen (ILO Konventionen Nr. 87 und Nr. 98)
  • Verbot von Diskriminierung (ILO Konventionen Nr. 100 und Nr. 111)
  • Faire Arbeitszeiten (ILO Konventionen Nr. 1 und Nr. 14)
  • Bezahlung von “Living Wages”
  • Einzahlung in die staatlichen Sozialfonds für Arbeiter
  • Bereitstellung und Nutzung von Persönlicher Schutzausrüstung (z.B. Stiefeln, Helm, Augenschutz, Ohrschutz, Mundschutz)
  • Installation und Benutzung aller Sicherheitsvorkehrungen an Maschinen
  • Die Staubentwicklung muss möglichst weitgehend minimiert werden
  • Im Gefahrfall hat der/die Mitarbeiter/in das Recht, sich vom Arbeitsplatz zu entfernen
  • Benennung eines Mitarbeiters, der für Fragen der Arbeitssicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz zuständig ist
  • Jährliches Sicherheitstraining durch den Verantwortlichen
  • Risiko-Abschätzung: Schriftliche Dokumentation aller Unfälle und aller die Sicherheit / Gesundheit betreffenden Vorfälle. Ergreifung geeigneter Maßnahmen, um diese Unfälle und Vorfälle zu reduzieren
  • In Kenntnissetzung der Mitarbeiter über die Zusammenarbeit mit XertifiX und über die Ziele von XertifiX (vor allem in Bezug auf alle die Mitarbeiter betreffenden Rechte und Pflichten durch die Umsetzung dieses Standards)
  • Erste Hilfe Koffer mit allen notwendigen, nicht abgelaufenen Medikamenten und Utensilien
  • Jährliches Training in Erste Hilfe
  • Arzt / Krankenhaus in erreichbarer Nähe bzw. Transportservice bei Unfall/im Krankheitsfall, organisiert durch den Arbeitgeber

  • Maßnahmen zur Kontrolle der Verschmutzung / Abfall-Management: Recycling von Materialien und / oder Wiederbenutzung von Materialien; Vermeidung und regelmäßige Beseitigung von Abfall
  • Legalität der Betriebe
  • Rückverfolgbarkeit der Lieferkette bis zum Steinbruch