Hamburgs Grabsteine sollen ohne Kinderarbeit auskommen

Auf Antrag der Grünen wird ein Verbot von Grabsteinen aus Kinderarbeit auf Hamburger städtischen Friedhöfen voraussichtlich beschlossen werden. Anstatt gesetzlichen Zwang auszuüben, will man hier aber auf die Zusammenarbeit mit den Steinmetzen setzen und zunächst einen Runden Tisch mit der Steinmetz-Innung einberufen.

Siehe: Hamburger Abendblatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.