IG-BAU: Ausbeutung von Kindern stoppen!

Handel trägt Verantwortung

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt weist anlässlich des „Tag gegen Kinderarbeit“ darauf hin, dass weltweit noch immer zahlreiche Kinder arbeiten müssen, unter anderem auch in indischen Steinbrüchen. Die Natursteine werden nach Europa und Deutschland exportiert und landen beispielsweise in privaten Gärten.

Die IG BAU appelliert daher an die Verantwortung von Handel und Verbrauchern, nur solche Natursteine zu kaufen, die garantiert ohne Kinderarbeit hergestellt worden sind. Insbesondere die großen Baumarkt-Ketten hätten hier ihren Teil der Verantwortung zu übernehmen. „Um das Bewusstsein für Kinderarbeit in der Bevölkerung zu stärken, müssen wir die Käufer und Verkäufer von Natursteinen direkt erreichen. Darum wenden wir uns an den Einzelhandel“, sagte der stellvertretende IG BAU-Bundesvorsitzende Dietmar Schäfers.

Siehe: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.