Tettnang: Verbot von Grabsteinen aus Kinderarbeit

Mit den Stimmen von Grünen und Freien Wählern wurde im Rat beschlossen, das Aufstellen von Grabsteinen aus Kinderarbeit zukünftig zu verbieten. Hierdurch soll unter anderem auch ein poltisches Zeichen gegen Kinderarbeit und für bessere Arbeitsbedingungen in Ländern des Südens gesetzt werden.

Siehe: Schwäbische Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.