Indien: Neues Gesetz gegen Kinderarbeit droht zu scheitern

Im vergangenen Jahr hat das indische Kabinett ein neues Gesetz gegen Kinderarbeit unterstützt, das die Arbeit von Kindern unter 14 Jahren unter Gefängnisstrafe von drei Jahren stellen sollte. Die Verabschiedung des Gesetzes hat sich seitdem hingezogen. Wie der Observer jetzt berichtet, droht das Gesetz nun zu scheitern bzw. in parlamentarischen Gesprächen massiv abgeschwächt zu werden.

Siehe: The Observer
Siehe: Inter Press Service

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.