Indien: Justizminister bedroht Anti-Korruptionsaktivisten mit dem Tod

Pervertiertes Rechtsverständnis des indischen Justizministers

Wie die BBC berichtet, hat der indische Justizminister Salman Khurshid öffentlich den Anti-Korruptions-Aktivisten Arvind Kejriwal mit dem Tod bedroht. Der Aktivist könne ruhig in seinen Wahlbezirk kommen, aber er solle sich auch Gedanken machen, dass er von dort wieder zurückkehren will.

„He can come to Farrukhabad but should keep in mind that he has to return too,“ he was filmed telling a meeting. Mr Khurshid said as the law minister, he had to „work with the pen. But I will also work with blood,“ he added.

Hintergrund sind Anschuldigungen des Aktivisten Kejriwal, dass der Minister Gelder veruntreut habe, die für behinderte Menschen bestimmt sind.

Siehe auch: BBC News

One thought on “Indien: Justizminister bedroht Anti-Korruptionsaktivisten mit dem Tod

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.