Öffentliche Beschaffung: Stadt München wieder Vorreiter

Selbsterklärungen nicht akzeptiert, wenn Zertifikate für Produktgruppe vorhanden

Als erste Stadt in Deutschland will München den sogenannten Selbsterklärungen einen Riegel vorschieben, durch die der Händler versichert, dass das Produkt ohne Kinderarbeit produziert wurde. Wenn es für eine Pruduktgruppe anerkannte Zertifikate gibt, dann muss auch ein solches Zertifikat vorgelegt werden. Selbsterklärungen reichen in diesem Fall von jetzt an nicht mehr aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.