Auch in Österreich kommt der Stein ins Rollen

Nicht nur Deutschland importiert große Mengen an Natursteinen aus Indien, sondern auch unsere europäischen Nachbarstaaten führen Granit und Sandstein überwiegend aus dem Subkontinent ein. Insbesondere in Österreich wurde in der jüngsten Vergangenheit die Problematik mangelhafter Sozialstandards sowie Kinder- und Sklavenarbeit in der indischen Exportsteinbranche verbandsintern und öffentlich diskutiert.
Seit Herbst 2008 setzt sich die österreichische entwicklungspolitische NGO Südwind für Belange indischer Steinbrucharbeiter ein. Mit einer öffentlichkeitswirksamen Kampagne soll auf die Missstände in indischen Steinbrüchen aufmerksam gemacht werden. Nähere Informationen können unter www.suedwind-agentur.at eingeholt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.