Neue Broschüre „Fairer Einkauf in München“

©LH München
Münchens Bürgermeister Monatzeder stellt den Fairen Einkaufsführer vor

Der aktuelle Einkaufsführer informiert übersichtlich auf 36 Seiten, was unter Fairem Handel verstanden wird, welche Produkte auf dem Markt sind (z.B.: Kaffee, Tee, Organgensaft, Bananen, Blumen, Teppiche, Natur- und Grabsteine) und wo diese in München erhältlich sind. Die Stadt München unterstützt Fairen Handel als wichtiges Instrument für eine weltweit nachhaltige Entwicklung. Denn mit dem Kauf von fair gehandelten Produkten werden Kleinproduzenten und Arbeiterinnen und Arbeiter in Afrika, Asien und Lateinamerika gestärkt, so dass sie nicht auf Almosen angewiesen sind, sondern durch ihre eigene Arbeit menschenwürdig leben können. Der nun vom Nord-Süd-Forum München herausgegebene Führer wird mit Mitteln des Referats für Gesundheit und Umwelt gefördert. Bürgermeister Hep Monatzeder im Vorwort: „Als Verbraucher spielen Sie keine Nebenrolle im Global Play der Weltwirtschaft, Sie sind die Hauptakteure. Mit dem Fairen Handel bietet sich Ihnen ein machtvolles Instrument, selbst etwas für mehr weltweite Gerechtigkeit zu tun.“

Der Einkaufsführer ist kostenlos erhältlich beim Nord-Süd-Forum München e.V., Tel. 089-85637524, info@nordsuedforum.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.